Bildende Kunst

Publikationen

Seit 2003 wird den PreisträgerInnen des Kiefer Hablitzel Preises die einzigartige Gelegenheit geboten, ihre Arbeiten unter dem Titel Unter 30 - Junge Schweizer Kunst im Rahmen einer Gruppenausstellung in einer professionellen Kunstinstitution auszustellen. Nach einem dreijährigen Unterbruch kann dank der Zusammenarbeit mit der Ernst Göhner Stiftung die Ausstellungsreihe seit 2012 unter besten Voraussetzungen wieder durchgeführt werden. Zusätzlich erscheint seit 2012 im Verlag für Moderne Kunst Nürnberg jeweils eine umfangreiche, zweisprachige Publikation. Die Publikation enthält u.a. eine Vorstellung der einzelnen PreisträgerInnen mit Biografien, Texten und Werkabbildungen. Die Ausstellung Unter 30 wird von 2012 bis 2017 alternierend mit folgenden Partnerinstitutionen durchgeführt: Kunsthaus Glarus, Fonds d'Art Contemporain de la Ville de Genève (FMAC) und dem Museo d'Arte della Svizzera italiana di Lugano. 

 

 

 

 

 

 

 


Unter 30 XII. Junge Schweizer Kunst. Kiefer Hablitzel Preis 2016

2016: Ausstellung im Fonds d'Art Contemporain de la Ville de Genève, kuratiert von Noah Stolz.  

Verlag für Moderne Kunst 



Unter 30 XI. Junge Schweizer Kunst. Kiefer Hablitzel Preis 2015

2015: Ausstellung im Kunsthaus Glarus, kuratiert von Judith Welter. 

Verlag für Moderne Kunst 



Unter 30 X. Junge Schweizer Kunst. Kiefer Hablitzel Preis 2014 

2014: Ausstellung im Museo d'Arte della Svizzera italiana di Lugano , kuratiert von Elio Schenini. 

Verlag für Moderne Kunst 



Unter 30 IX. Junge Schweizer Kunst. Kiefer Hablitzel Preis 2013

2013: Ausstellung im Fonds d'Art Contemporain de la Ville de Genève, kuratiert von Jean-Paul Felley & Olivier Kaeser. 

Verlag für Moderne Kunst   



Unter 30 VIII. Junge Schweizer Kunst. Kiefer Hablitzel Preis 2012

2012: Ausstellung im Kunsthaus Glarus, kuratiert von Sabine Rusterholz Petko. 

Verlag für Moderne Kunst 

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print